Gudrun Kropp, Autorin

umdeutung-der-wintersonnenwende-eine-von-verr-uuml-ckten-gef-uuml-hrte-gesellschaft- - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Umdeutung der Wintersonnenwende - Eine von Verrückten geführte Gesellschaft!



Umdeutung der Wintersonnenwende - Eine von Verrückten geführte Gesellschaft!

Ihr Lieben,

„Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube, wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende und ich glaube, ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage!“

Diese Aussage stammt von keinem Geringeren, als von dem früheren Sänger und Gitarrist der britischen Rockband The Beatles, John Lennon, der viel zu früh – mit 40 Jahren – starb. Er engagierte sich auch als Friedensaktivist und war Oscar- und mehrfacher Grammy-Preisträger. Zu seinem Tod gibt es inzwischen viele Informationen, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte.
Dass ich im Internet auf seine Aussage stieß, war zufällig? Nein, ich denke nicht. Diese, seine Worte, sind mir eher bewusst zugefallen, weil mein neuer Webeintrag mit diesen, seinen Worten beginnen soll.

Von einer Elite gelenkt?
Nein, dass wir von einer Elite schon immer gelenkt wurden und weiterhin werden, das wollen wir uns doch nicht unterstellen lassen. Das würden wir doch merken, das wäre doch offensichtlich?! Bist du dir da so sicher?
Jemand, der eine solche Wahrheit wagt, auszusprechen, dem gebührt meines Erachtens Anerkennung. Sein Tod, ein feiger Mord, warf zu seiner Zeit und auch heute, viele Fragen auf.
John Lennon hat recht behalten, bis heute. Und er hat auch recht, dass derjenige, der solche Wahrheiten ausspricht, im wahrsten Sinne des Wortes für ver-rückt gehalten wird.

Hier stellt sich wieder einmal die Frage: „Was ist mit einer Gesellschaft geschehen, die nicht mehr bemerkt, dass sie von einer Elite gelenkt wird, die dabei ist, uns in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes zu führen?“
Und die Masse applaudiert noch dazu und bringt dazu noch Hetzparolen gegen die, die dahintergeschaut, die sich informiert haben! DIE, die hinterfragen, werden dann mal schnell von gesteuerten Gruppen in die rechte Ecke gestellt. Somit drehen SIE IHRE eigene Agenda, die sie verfolgen, einfach um und beschuldigen diejenigen, die sich auf die Suche nach der Wahrheit gemacht haben.

Doch eins ist festzustellen: Es ist inzwischen nicht mehr die Masse, die sich blind kaufen lässt. Immer mehr Menschen durchschauen das ganze abgekartete Spiel.
Leider sind es trotz allem noch zu viele, die ihren gesunden Menschenverstand nicht einschalten. Und leider gibt es zurzeit auch diejenigen, die sich sogar in die Proteste - beispielsweise der Bauern und des Mittelstandes - einschleusen lassen, um diese, mit guter Absicht begonnenen Proteste zu unterwandern. Es sind solche, die vielfach von der regierenden Oberschicht abhängig sind und ihr Geld, das sie von ihnen bekommen nicht mehr bekommen würden, kämpften sie für die unangenehme Wahrheit. Gefährlich wird es an dem Punkt, an dem diese zweigleisig Fahrenden nicht mehr von denen zu unterscheiden sind, die mit wahren Absichten unterwegs sind.

Persönlichkeitsgestörte Individuen
Wenn Menschen in der Lage sind, sich von ihren wahren Gefühlen und ihrer Herzensverbindung abspalten zu lassen, dann sprechen wir von persönlichkeitsgestörten Individuen, die narzisstische oder/und psychopathische Züge aufweisen.
Diese Anzeichen einer psychischen Erkrankung kann auch eine gesamte Gesellschaft befallen, ohne dass es dem Einzelnen bewusst ist. Es sind Menschen, die völlig ahnungslos den – in aller Öffentlichkeit verbreiteten Lügen, über die gesteuerten Medien in diversen Zeitungen/Zeitschriften, glauben. Als wäre die Lüge den Menschen näher, als der eigene Anspruch, sich um die Wahrheit zu kümmern, die jeder von uns verdient hat?! Schon George Orwell sprach davon:

„Je weiter sich eine Gesellschaft
von der Wahheit entfernt,
desto mehr wird sie jene hassen,
die sie aussprechen.“


oder:
„In Zeiten universeller Täuschung
ist das Aussprechen von Wahrheit
ein revolutionärer Akt.“


Fakt ist, dass die Menschheit, zumindest, was unser eigenes Land angeht, seit mindestens über 70 Jahren - wenn nicht schon weit aus länger - völlig irregeführt, indoktriniert und der eigenen Geschichte beraubt wurde. Hier hat in vielen Bereichen unserer religiösen und historischen Geschichte eine Realitätsverdrehung und eine Umkehrung der Lüge zur Wahrheit höchsten Ausmaßes stattgefunden.

Ein konkretes Beispiel: Im Jahr 2023, um die übliche Weihnachtszeit herum, erfuhr ich das erste Mal bewusst von der Wintersonnenwendfeier, auch Mütternacht genannt, die in früherer Zeit, jedes Jahr am 22. Dezember, mit der gesamten Familie, den Urahnen, den Großeltern, Goßmüttern, ihren Müttern und deren Kinder groß gefeiert wurde. Damals waren die Menschen noch weit aus mehr mit der Natur verbunden und lebten vielmehr im Einklang mit ihr, als die Menschen heute. 
Die Wintersonnenwendfeier war und ist für die Menschen seit Jahrtausenden ein wichtiges Ereignis. Sie zeigt in der Nacht vom 22. auf den 23. Dezember, jedes Jahr neu, den Wendepunkt an, ab dem die Tage wieder länger werden. Die Wintersonnenwende symbolisiert die Wiedergeburt des LICHTES und erinnert uns daran, dass auch die dunkelste Nacht einmal endet.

Statt LICHTFEST der Familie - ein Fest des Konsumzwangs
Nach der Einführung des ägyptischen Sonnenkalenders glich man auch gleich die vom Christentum konstruierte weihnachtliche Lichtgestalt an wichtige Sonnenschnittpunkte an. Dazu kam, dass es an diesen Punkten sowieso schon Feste lagen, weil man sich - lange vor der Christianisierung - an der Natur orientierte und mit diesen Festen den Zyklus der Jahreszeiten feierte. Die Menschen nahmen diese Umdeutung des naturbedingten Lichtfestes ins Religiöse, somit leichter an.
Das Christentum gab - mit dem Einzug der Christianisierung den bestehenden Festen - wie der Wintersonnenwendfeier, die damals mit der ganzen Familie gefeiert wurde, mit der eingeführten heiligen Nacht und ihren weihnachtlichen Bräuchen, einfach eine neue Bedeutung.
So wurde die heilige Nacht  über die sogenannte Mütternacht gestülpt. Dazu erschuf man – statt dem NATÜRLICHEN Sonnenlicht – natürlich ist von "NATUR" abgeleitet, eine zum Christentum passende Lichtgestalt. Ein traditionelles Fest des Konsumzwangs war geschaffen.

Ein sinnentfremdetes Familienfest
Diese Umdeutung eines Lichtfestes haben die Menschen zur damaligen Zeit nicht einmal wahrgenommen. Abgesehen davon, dass es zur damaligen Zeit noch kein Internet, keine Möglichkeit des digitalen Gedanken- und Informationsaustausches gab, um dagegen aufbegehren zu können
Schließlich arbeiteten sie auch noch viel körperlich - Männer wie Frauen - um ihre Familien, insbesondere nach den zwei Weltkriegen, versorgen zu können.
So schlich sich in die Familien, sehr heimtückisch, eine andere Art der winterlichen Familienfeier ein, die mit der Zeit einfach übernommen wurde. Dass man ein über Jahrtausende langes Fest, das den Urahnen, den Großeltern und Müttern gewidmet war, ihnen einfach sinnentfremdete und gestohlen hatte, war ihnen zu wenig bewusst.
In christlichen Kreisen wurden solche Themen wie Wintersonnenwendfeier auch schnell als esoterischer Humbug abgetan und regelrecht verteufelt. Dieses hätte alles nichts mit dem Wort Gottes, der Bibel zu tun.

Dass diese Umdeutung eines Familienfestes bewusst geplant war, liegt auf der Hand! Warum? Weil die damalige geschichtlich hohe Bedeutung der natürlichen Weiblichkeit und des Mutterseins den männlichen Kirchenführern schon immer ein Dorn im Auge war.
Ich feiere seit 2023 kein weihnachtliches Fest mehr, sondern besinne mich auf das wahre SONNENLICHT-FEST, das in der Natur jedes Jahr aufs Neue stattfindet und mich mit der Natur verbindet. WIR sind von der Natur und damit auch von uns selbst, regelrecht ent-fremdet worden.

Das Leben in einer verdrehten Realität
Wir wissen ja, dass persönlichkeitsgestörte Menschen in ihrer eigenen verdrehten Realität leben und diese den anderen Menschen bewusst aufdrängen und bis heute aufzwingen wollen. Die Wahrheit ist für sie nicht aushaltbar, weil es ihre unwirkliche Fake-Existenz gefährden würde. Sie leben nur durch die Gefühlsenergie/Zufuhr anderer Menschen.
Von daher müssen sie ihr Gegenüber/Partner in privaten wie auch in geschäftlichen Beziehungen, in ihre eigene verdrehte Realität mit hineinziehen. So arbeiten dunkle Wesen auf der gesamten Welt.
Dies gelingt ihnen durch die Manipulationstaktik des bewussten Gaslightings (auf deutsch: gasleuchten). In dem sie Selbstzweifel im anderen säen, ihnen ihre Wahrnehmung zerstören und dadurch bewusst Verwirrung schaffen = kognitive Dissonanz. Durch die Verdrehung der Realität ihres Gegenübers, erhalten sie Macht und Kontrolle über ihre Mitmenschen.

Warum sind diese empathie- und herzlosen Menschen so gefährlich? Weil diese Verdreher und Verwirrer der Wahrheit/Realität äußerst intelligent agieren und nicht selten in höchste Führungs-Positionen aufgestiegen sind. Sie lügen sehr überzeugend, gespickt mit einigen Körnchen Wahrheit. Sie verhalten sich unauffällig geschickt locker, geben sich spielerisch einfühlend und kommen mit viel Charme und Witz daher. Dies sind die Verrückten und Wahnsinnigen, die John Lennon schon vor so langer Zeit entlarvt hat. Sie geben sich als das genaue Gegenteil dessen aus, was sie in Wahrheit sind - Gegenspieler des Guten und der wahren Menschlichkeit.

UND HIER NOCH DER WICHTIGE SONG AUS AMERIKA!

Danke Donald J. Trump mit Familie und seinem Team für den unvorstellbaren Einsatz und Kampf für uns ALLE!!!! Auch den White Hats wie dem Militär und der galaktischen Föderation ein DANKE!

Vielleicht schließen wir uns alle dem Tanz des Lebens an und erhöhen dadurch die Schwingung des Universums, denn ALLES IM LEBEN HIER AUF DER ERDE, IST SCHWINGUNG und FREQUENZ, INSBESONDERE DIE FREUDE!!! "Nichts kann aufhalten was kommt! Nichts!"

Erinnerung an Julian Assange! Zurzeit gehen in einigen deutschen Städten Menschen für ihn und seine Freilassung auf die Straße. Fest steht, dass er keine Straftat begangen - sondern nur seine Arbeit als zeitkritischer und investigativer Journalist wahr- und ernstgenommen hat. Mit seinem Urteil, steht und fällt auch die weltweite Pressefreiheit.

WIR grüßen auch unser Bruder- und Schwesternvolk RUSSLAND! IHR steht an unserer Seite! DANKE

Ich schicke euch Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“ (OsYris)

Nickname 19.02.2024, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Tageszitat
Zitate von Natune.net